Wie sieht smarte Verkehrslenkung aus? (13.07.18)

Unter dem neuen Label will der Stadtrat eine neue Strategie verfolgen: Er will herausfinden, was mit Netzwerken, Sensoren und Apps alles verbessert werden kann. Eines von fünf Projekten betrifft die Parkiersituation im Bruderhaus.

  • 20 000 Franken stehen zur Verfügung für die Idee, das Quartierleben in Neuhegi mittels App anzukurbeln. Lokale Communities, Gruppen von Quartierbewohnern, könnten so miteinander Kurse, Treffen, Happenings oder Hütetermine koordinieren.

 

weitere Infos

<<  <  August 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  
212326
2831