Archiv 2013

Projektierungskredit «Querung Grüze» (20.12.2013)

Die «Querung Grüze» bildet als Verkehrsdrehscheibe für den öffentlichen Verkehr ein Schlüsselprojekt des städtischen Gesamtverkehrskonzepts (sGVK) im Gebiet Neuhegi-Grüze.
Das Vorhaben wird mehrheitlich von Kanton und Bund finanziert. Gestützt auf das Strassengesetz muss die Projektierung des Vorhabens von der Stadt Winterthur vorfinanziert werden.
Um ein Vorprojekt auszuarbeiten, beantragt der Stadtrat beim Grossen Gemeinderat einen Projektierungskredit von 2,8 Millionen Franken. (Departement Bau) 


http://www.stadt.winterthur.ch

Der Spielverleih zügelt (19.12.2013)

Der Spielverleih der Quartierentwicklung Winterthur zieht von der Palmstrasse nach Neuhegi in die Halle 710 am Eulachpark (Barbara-Reinhart-Strasse 27).

Er ist deshalb vom 19. Dezember 2013 bis 1. April 2014 geschlossen. Die Öffnungszeiten ab April 2014 sind jeweils Dienstag und Freitag von 14.00 bis 18.30 Uhr. Der Spielbus kann während dieser Zeit trotzdem gemietet werden. (Quartierentwicklung)


http://www.stadt.winterthur.ch

Jahresbilanz zur Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (25.11.2013)

Die Kontrollarbeiten zur Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) sind für das Jahr 2013 bald abgeschlossen. Es wurden insgesamt rund 8000 Arbeitsstunden aufgewendet.
Durch die intensive Suche mit Baumpflegern und Spürhunden konnten an fünf Bäumen 11 Larven gefunden und als ALB identifiziert werden. Weiterhin darf kein holzartiges Schnittgut aus der Fokuszone abtransportiert werden. Als Ersatz für die an der Sulzerallee gefällten Bergahorne werden in den nächsten Tagen Eichen gepflanzt. (Stadtgärtnerei)


http://www.stadt.winterthur.ch

Auszeichnung für den Eulachpark (5.12.2013)

Zum zweiten Mal wird eine Parkanlage der Gartenstadt Winterthur mit dem «Goldenen Hasen», der bedeutendsten Auszeichnung für Landschaftsarchitektur in der Schweiz, ausgezeichnet. Der Eulachpark verdankt diese Ehre vor allem seiner grossräumigen, vielfältigen Ansprüchen entgegenkommenden Gestaltung. Er ist ein Volkspark im ursprünglichen Sinn.  (Stadtgärtnerei) 


http://www.stadt.winterthur.ch

Wachstum mit begrenzter Mobilität (27.11.2013

Mehr Staus, grössere Verlustzeiten für die Busse, erhöhte Lärmbelastung und keine freien Plätze in den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Spitzt sich die Verkehrssituation in Winterthur weiter zu? Kommt es sogar zum Kollaps? Welche Strategie und Konzepte hat die Stadt Winterthur, um das zunehmende Mobilitätsbedürfnis nachhaltig bewältigen zu können?
Das Amt für Städtebau erläutert am Mittwoch, 4. Dezember, anlässlich des vierten Themenabends der Veranstaltungsreihe «Wachstum als Herausforderung» der Stadtentwicklung Winterthur die städtischen Lösungsansätze und stellt sie zur Diskussion. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr in der Alten Kaserne Winterthur. (Stadtentwicklung) 


http://www.stadt.winterthur.ch/